Nase voll?
Stadtrat von Mühlhausen will kein Jugendparlament

Seit einem knappen Jahr engagieren sich Jugendliche aus Mühlhausen für ein Jugendparlament in der Stadt. Sie schrieben eine Konzeption und eine Satzung. Sie führten Umfragen durch und sammelten Unterschriften. Sie trafen sich mit Politikern aller im Stadtrat vertretenen Parteien, die den jungen Leuten ihre Unterstützung zusicherten. Sie erarbeiteten mit Hilfe des Beigeordneten der Stadtverwaltung, Dr. … „Nase voll?“ weiterlesen

Jugendliche müssen mitbestimmen können
Interview mit Oleg Shevchenko

Immer wieder hört man von Erwachsenen, dass junge Menschen sich für nichts interessieren – schon gar nicht für Politik. Dass dem nicht so ist, wollen wir mit dieser Serie zeigen. Dabei geht es uns nicht darum, Werbung für eine bestimmte politische Partei oder eine bestimmte politische Position zu machen! Vielmehr wollen wir junge Leute vorstellen, … „Jugendliche müssen mitbestimmen können“ weiterlesen

Erstes prominentes EHEC- Opfer: Zonen-Gaby (37) tot
Stirbt bald auch die Dummheit?

EHEC und kein Ende: JiM – Das Magazin sprach mit Zonen-Horst (42), dem Mann von Zonen-Gaby (37†), die durch die Satierezeitschrift »Titanic« Deutschlandweit weltberühmt wurde. Foto: Stolz präsentiert Gaby ihre erste Banane: Horst mit der Ausgabe des Satiremagazins »Titanic«, die seine Frau berühmt machte. Anfang der 90ger kam ihre Frau ja plötzlich zu unerwarteter Berühmtheit. … „Erstes prominentes EHEC- Opfer: Zonen-Gaby (37) tot“ weiterlesen

Revolution. Überall Revolution!
Aufruhr im Gartenreich

Bei dem Wort „Revolution“, aus dem spätlateinischen „revolutio“, liegt die Bedeutung klar auf der Hand. Es geht um Umwälzung, Umdrehung. Schon Kopernikus meinte es ginge um Wiederkehrendes. Sozusagen kann man als Kleingärtner behaupten, dass was derzeit in Spanien und Griechenland passiert, so etwas wie das Ackern eines Kleingartens im Frühling ist. Die Erde wird so … „Revolution. Überall Revolution!“ weiterlesen

Nazi-Bauten in Berlin
Der (Alp-)Traum von Germania: Nationalsozialistische Architektur

Alexandra Wallbraun und Gabriel Dörner nahmen im März an einer Exkursion des Anne- Frank-Zentrums Berlin zum Thema „Nationalsozialistische Architektur in Berlin“ teil. Über Eindrücken und Erfahrungen, die sie im Rahmen dieses dreitägigen Seminars sammeln konnten, berichten sie hier. In Berlin gibt es noch heute einige Gebäude, die in der NS-Zeit erbaut worden sind. Damals war … „Nazi-Bauten in Berlin“ weiterlesen

Beratung für Opfer von rechter Gewalt
Hilfe, Betreuung, Begleitung

Die mobile Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt wird seit Kurzem unter der Trägerschaft der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) fortgeführt. Mit der Durchführung wurde der Bund der evangelischen Jugend in Mitteldeutschland (bejm) beauftragt. Doch nicht nur der Träger ist neu, auch der Name hat sich geändert. Das Projekt heißt jetzt Ezra, das … „Beratung für Opfer von rechter Gewalt“ weiterlesen

Interview mit …? (# 2)
Heute interviewen wir irgendeine Zeitung

Inspiriert von der Mühlhäuser Allgemeinen Zeitung (MA), die im Februar 2011 ein Interview mit einem Hund veröffentlicht hatte, interviewten daraufhin einen Stuhl. Kurz nach dem Erscheinen des Heftes konterte die MA, indem sie ein Interview mit einer Schaufensterpuppe abdruckte. Nach einem kurzen fragenden Blick waren wir uns in der Redaktion schnell einig, dass man das … „Interview mit …? (# 2)“ weiterlesen