Märchenstraße 4 wohnt Familie Wir
Geschichten mit Gedichten von Detlef Färber

Für alle, die ihren Kindern, Enkelkindern, aber auch Nichten und Neffen und Kindern ihrer Freunde vorlesen und dabei selbst jede Menge Spaß haben wollen, ist die „Märchenstraße 4“ sehr gut geeignet. Ebenso für Kinder, die schon selbst lesen können.

Die Geschichten und Gedichte sind komisch und lustig. Da geht es um die Abenteuer von Ritter Dieter, um Nessie, das Seeungeheuer, um einen König, der stinkt, weil er zu faul ist, sich zu waschen, um den Polizisten von China, um die Baumkinder in der Baumschule, um das Hanghuhn und um noch viele andere merkwürdige Gestalten.

Die Rezensentin muss allerdings zugeben, dass sie sich mit einigen Illustrationen – gelinde ausgedrückt – einfach nicht anfreunden kann. Aber dieses Buch ist ja für Kinder bestimmt und für jene Erwachsenen, die sich ein kindliches Gemüt bewahrt haben. Und Kinder – so lehrt nun mal die Erfahrung – haben häufig eine völlig andere Auffassung als Erwachsene davon, welches Bild schön und welches weniger schön ist.

Wichtiger Tipp für alle Babysitter: Wenn die ahnungslosen Eltern zurück sind und die lieben Kleinen kichernd und noch immer putzmunter in den Betten sitzend vorfinden, liegt das nicht etwa an der Unfähigkeit des Babysitters. Nein, es liegt garantiert an der Märchenstraße 4, denn dann hat das Buch dafür gesorgt, dass die kleinen Leser oder Zuhörer vor Lachen oder auch vor lauter vom Buch geweckter Abenteuerlust nicht in den Schlaf gefunden haben.

 

Christine Bose
Dipl.-Journalistin

 

Detlef Färber
Märchenstraße 4 wohnt Familie Wir
Geschichten mit Gedichten
Mit Illustrationen von Thomas Leibe
64 Seiten, Farbabbildungen
ISBN 978-3-95462-996-1
Preis: Euro 10,00
Mitteldeutscher Verlag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.