Hunderteins EinSatzgeschichten
Erzählungen von Nele Heyse mit Illustrationen von Joachim Hamster Damm

Wie war das doch in der Schule, namentlich im Deutschunterricht? Und das in einer Zeit, als noch keine elektronischen Medien unseren Alltag beherrschten.

Aufforderung der Lehrer: „Antworte/Sprich im ganzen Satz!“ Die Autorin Nele Heyse versteht es exzellent, in einen einzigen Satz so viel hineinzupacken an Dramatik oder Ernst oder Witz oder Heiterkeit oder Erkenntnis oder Lebensklugheit oder Verblüffung, dass das Erstaunen und den Aha-Effekt hervorruft.

Dieses empfehlenswerte Buch mit den hunderteins aus einem einzigen Satz bestehenden Geschichten und drei Zugaben sollte zur Pflichtlektüre erklärt werden für alle nervenden Zeitgenossen, die gefühlt stundenlang reden oder auch seitenweise ihre Weisheiten schriftlich verbreiten, ohne dabei etwas Vernünftiges zu sagen oder zu schreiben.

Nele Heyses kurzgefasste Begebenheiten bereiten Lesevergnügen und regen zum kritischen Überlegen an, auch und gerade dann, wenn eigentlich gar keine Zeit ist zum Lesen.

Ein kritischer Blick in den Terminkalender und ein zweiter zur Uhr lassen immer noch die Lektüre auf mindestens einer Buchseite zu. Schade, die Rezensentin schafft es nicht, ihr Lob in einer EinSatzgeschichte unterzubringen.

 
Christine Bose
Dipl.-Journalistin

 

Nele Heyse
Hunderteins EinSatzgeschichten
Erzählungen
Illustrationen von Joachim Hamster Damm
144 Seiten
ISBN 978-3-95462-910-7
Preis: EUR 9,95
Mitteldeutscher Verlag

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.