Diagnose Kabelbruch
Lars Buchenau im Gespräch mit der Mühlhäuser Band Kabelbruch

Wer kennt das nicht, der gerade erst gekaufte Mp3 Player funktioniert nicht mehr richtig und das aktuelle Album deiner Lieblingsband stottert nur noch aus dem Kopfhörer. Diagnose Kabelbruch! Verdammt darauf kann man nun wirklich verzichten. Ganz anders sieht es da bei den vier jungen Musikern aus Mühlhausen aus, die unter dem Namen »Kabelbruch« die Mühlhäuser … „Diagnose Kabelbruch“ weiterlesen

Kein Chef, den man erst fragen muss
Existenzgründer Tino Anton

Tino Anton ist 27 Jahre alt und seit 2007 selbstständig. Er betreibt in der Mühlhäuser Pfortenstraße 18-19 das Tattoo- und Piercingstudio ARTIFEX. JiM – Das Magazin wollte wissen wie es ist, schon mit jungen Jahren beruflich auf eigenen Beinen zu stehen und hat Tino bei der Arbeit über die Schulter geschaut. Wie ist es dazu … „Kein Chef, den man erst fragen muss“ weiterlesen

Schule – und was dann?
Teil 2 - Vorbereitung auf die Berufswahl

Im Teil 1 in wurde thematisiert, weshalb der Übergang von der Schule in Ausbildung oder Studium vielen Schulabgängern schwer fällt bzw. schwer gemacht wird. So wurden der unsichere Arbeitsmarkt, die Konkurrenz um freie Stellen, die mangelnde Vorbereitung seitens der Schule und die massiven Veränderungen in der Arbeitswelt angeführt, um zu zeigen, welche Auswirkungen sie auf … „Schule – und was dann?“ weiterlesen

Region attraktiver machen
Interview mit Thomas Diwo, von der WI Westthüringen

Ende März erschien das Weißbuch Westthüringen 2020, das von der Wirtschaftsinitiative Westthüringen herausgegeben wurde. In ihm werden erstmals alle wichtigen Zahlen und Fakten zum demografischen Wandel in Westthüringen bis ins Jahr 2020 zusammengetragen. JiM – Das Magazin wollte es genauer wissen und sprach mit Thomas Diwo, dem Vorsitzenden der Wirtschaftsinitiative Westthüringen e.V. Geburtenrückgang, Awanderung, Fachkräftemangel, … „Region attraktiver machen“ weiterlesen

Westthüringen blutet aus
Weißbuch Westthüringen 2020 zeichnet düstere Zukunft

Westthüringen blutet aus. Langsam, aber sicher. Das belegt das Weißbuch Westthüringen 2020, das die Wirtschaftsinitiative Westthüringen Ende März veröffentlichte. Bis ins Jahr 2020 werden über 50 Prozent der 20 bis 30jährigen die Region verlassen haben. Insgesamt werden 50.000 Menschen der Region den Rücken kehren. Der Unstrut-Hainich-Kreis wird, laut Prognose des Landesamtes für Statistik, rund 14 … „Westthüringen blutet aus“ weiterlesen

Bulimie des Lernens oder wie mir schlecht wurde
Der Wahnsinn beim Studium

Bologna sei Dank! Ein politisches Vorhaben zur Schaffung eines einheitlichen europäischen Hochschulwesens bis zum Jahr 2010. Aha! Leicht verständlich sollte es sein, Mobilität fördern, die Attraktivität steigern. Aha! Naja irgendwie sind Ideen im Ansatz ja immer erst einmal gut, schwierig wird es letztlich immer in der Umsetzung. Gegner sind einfach dagegen und Befürworter sagen, es … „Bulimie des Lernens oder wie mir schlecht wurde“ weiterlesen

Mühlhausen brennt!
Die verheerendsten Brände in der Geschichte Mühlhausens

Dank moderner Technik brennt es in Mühlhausen heutzutage glücklicherweise nur noch höchst selten. Und dank einer gut ausgebildeten und straff organisierten Feuerwehr bleibt auch der Schaden, den ein Feuer heute anrichtet, relativ überschaubar. Doch das war nicht immer so. JiM-History hat die acht verheerendsten Brände zusammengefasst. 1180. Der Herzog von Braunschweig, Heinrich der Löwe, ist … „Mühlhausen brennt!“ weiterlesen

Halt still
Interview mit Gitarrist Lars und Sänger Michel von Schock

Schock sind für ihre mitreißenden und hochenergetischen Live-Shows bekannt, was sie schon bei unzähligen Auftritten in Deutschland und sogar über die Grenzen hinaus unter Beweis stellten. Zurzeit sind die Jungs im Studio um ihr 4. Album einzuspielen, Grund genug für uns ihnen einen Besuch abzustatten und ihnen ein paar Fragen zu stellen. Ein neues Album … „Halt still“ weiterlesen

You’ll never walk alone*
Existenzgründer Kai Mosig, Der Fußballfanladen Mühlhausen

Im Frühjahr des letzten Jahres stand ein junger Mann im Büro unseres Vereins. Er hatte  die verrückte Idee in Mühlhausen einen Fußball-Fanartikelladen zu eröffnen, wusste aber nicht wie er dabei vorgehen sollte. Ende November 2009 hat er sein Geschäft auf dem Untersteinweg eröffnet. JiM – Das Magazin wollte von ihm wissen wie es ist, sich … „You’ll never walk alone*“ weiterlesen